Gesellschaft Für internationale nutztierrassen-vielfalt in Deutschland e.v.



Mit Besorgnis müssen wir heute feststellen, dass von den 6400 Haustierrassen weltweit schon über 40 % vom Aussterben bedroht sind: Wöchentlich verlieren wir bereits eine Haustierrasse!

Und während nur wenige Rassen überhaupt für die menschliche Ernährung in industrieller Massenproduktion eingesetzt werden, droht uns andererseits der Verlust vieler Erbeigenschaften bei den sogenannten „Alten Haustierrassen“, die ein sehr breites Spektrum an genetisch fixierten Eigenschaften  besitzen. Gerade diese genetische Vielfalt werden unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft zum Überleben dringend benötigen.

Deswegen gilt es, neben den schon existierenden aktiven Verbänden, Vereinen  und engagierten Freunden alter und gefährdeter deutscher  Nutztierrassen  in unserem Lande alle Züchter zusammenzuführen , die sich auch  um den Erhalt seltener und gefährdeter ausländischer  Nutztierrassen  kümmern. Gerade in Deutschland stehen zahlreiche international seltene und gefährdete Rassen in kleinen und kleinsten Beständen, die häufig durch fehlende Kommunikation der Züchter untereinander  keinen Blutlinienaustausch durchführen.

Wer wir sind

Im Dezember 2004 wurde die “Gesellschaft für Internationale Nutztierrassen-Vielfalt in Deutschland” (GENUVI) als gemeinnütziger Verein gegründet.

Was wir leisten

Erhaltung und Zuchtkoordination lebender Tierbestände, und der Förderung international seltener ,gefährdeter alter Nutztierrassen, die in Deutschland gehalten werden.

Mitglied Werden

Wenn Sie Ihre Erfahrung, Ihr Wissen und Können gerne einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft.





E-Mail*
Vorname
Nachname